Posaunenchor

Wer sind wir …

Infos für die Bläser

Rückblicke

Bläsergottesdienste zur Jahreslosung
Jedes Jahr gestaltet der Posaunenchor einen Bläsergottesdienst zur Jahreslosung aus.
Auf Grundlage eines Verkündigungsvorschlags der Sächsischen Posaunenmission e.V., zu der auch unser Posaunenchor gehört, übernehmen die Bläser neben der musikalischen auch die Wortverkündigung.

posaunenchor_2016-beschr-kl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 …
da war doch was Besonderes …

90JahrePosaunenchor-beschr

hier findet sich ein kurzer Rückblick
zum Jubiläum …

Urkunde der SPM

Hier gibts ein kleines Glockengeläut …

 

2014 …
Am Reformationstag, dem 31.10.2014 haben wir Posaunenchor Lauter 31.10.2014wieder einen Bläsergottesdienst zur Jahreslosung ausgestaltet nach einem Verkündigungsvorschlag der Sächsischen Posaunenmission e.V.
Ein kleines Hörbeispiel
vom Schlußstück kann man unten hören:
“Come And Go” von Traugott Fünfgeld

 

Bläsermusik zur Sterbestunde am Karfreitag 2014

Bläsermusik zur Sterbestunde am Karfreitag 2014,
14 Uhr in Ev.-Luth. Kirche Lauter

Posaunenchor_Markneukirchen-2014Plakat_an_Kirchentuer

Vom

21.-23. März waren wir zu einem Bläserwochenende in Schilbach/Vogtl. im Rittergut ARCHA. Einen kurzen Rückblick von einem der Teilnehmer sowie ein paar Fotos gibt es hier.

 

Wer sind wir …

1925 wurde der Posaunenchor gegründet.Posaunenchor
Die Verkündigung der Guten Nachricht durch Musik ist unser Hauptanliegen.
Wir brauchen keinen Verstärker, können aber Verstärkung immer gut gebrauchen.
Mit unseren Instrumenten können wir auch im Freien musizieren und uns Gehör verschaffen. Als Chor sind wir Mitglied in der Sächsischen Posaunenmission e.V.

Wir proben immer freitags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr im Pfarrsaal.

Wenn Du uns gern unterstützen möchtest, melde Dich einfach hier.

Wir gestalten regelmäßig Gottesdienste musikalisch mit aus, spielen von Mai bis September gemeinsam mit den Posaunenchören der ev. Allianzgemeinden jeden Samstag 18.00-18.30 Uhr am Ehrenmal auf dem Friedhof, zu openair-Gottesdiensten, zum Vogelbeerfest und ziehen am Heiligen Abend in drei Gruppen ab Mittag durch den Ort, um die Weihnachtsbotschaft hinauszublasen.

 zum Seitenanfang